Open/Close Menu

Was versteht man unter REACH?

REACH, das steht für Registration, Evaluation, Authorisation of Chemicals (Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien). Diese neue EG-Verordnung Nr. 1907/2006 zentralisiert und vereinfacht das Chemikalienrecht europaweit und ist am 01. Juni 2007 in Kraft getreten.

Ziele von REACH

Hauptziel von REACH ist der Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt. Als Hersteller bzw. Importeur ist uvex zur Gefährdungsermittlung verpflichtet. Hierauf basierend werden im Zuge der Registrierung der chemischen Substanzen Angaben über das Gefahrenpotential, die Verwendung sowie über Risikomanagement-maßnahmen gemacht. Die Bewertung der eingereichten Stoffdaten erfolgt durch die europäische Chemikalienagentur. Ziel ist die Verwendung von Chemikalien  mit geringst möglichem Risiko für Mensch und Umwelt.

Implementierung bei uvex

uvex implementiert REACH durch:

  • Engen Kontakt und Informationsaustausch mit Lieferanten und Herstellern von Produkten im Hinblick auf eine erfolgreiche Umsetzung von REACH:
  • Evaluation der Auswirkungen von REACH bei uvex, wie z.B.
    • Erfassung aller in unseren Produkten zur Verarbeitung kommenden Stoffe, der Lieferanten und verfügbaren Informationen und Daten,
    • Auswertung dieser Datensammlung insbesondere in Hinblick auf zukünftige Beschaffungsrisiken und eine ggf. erforderlich werdende Registrierung.
  • Als karzinogen, mutagen oder reproduktionstoxisch eingestufte Substanzen (CMR) finden bei uvex ebenso wenig Verwendung wie als persistent, bioakkumulierend oder giftig eingestufte Substanzen (PBT), da wir auf Basis der Informationen unserer Rohstofflieferanten bei der Formulierung unserer Produkte solche Substanzen generell nicht einsetzen.
  • Der gesamte Bereich der Polymere fällt nach Festlegung der BAUA nicht unter die REACH-Regelungen. Da wir in der Produktion überwiegend Rohstoffe aus der Gruppe der Polymere einsetzen, erwarten wir keine Einschränkungen in diesem Bereich.
  • uvex Produkte zum Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich gelten als Erzeugnisse im Sinne der REACH-Verordnung. Da aus unseren Produkten keine Stoffe freigesetzt werden, bedürfen die Erzeugnisse keiner Registrierung.