uvex Reinhard Mueller Sterntaler

uvex Rentner radelt für den guten Zweck

Für uns bei uvex dreht sich alles um den Schutz des Menschen – in seiner Freizeit ebenso wie während der Arbeit. Hinter jeder Schutzbrille, hinter jedem Sicherheitsschuh und jedem Gehörschutzstöpsel stehen Menschen, die tagtäglich mit Engagement und Leidenschaft daran arbeiten, die Marke uvex zu dem zu machen, was sie ist – und das schon seit nunmehr 90 Jahren.

Der Schlüssel zu unserem Erfolg liegt in den Händen unserer Mitarbeiter – und genau die wollen wir mit einer Blog-Reihe ins Rampenlicht rücken: „Business is People“.

 

Unser ehemaliger Außendienst-Mitarbeiter Reinhard Müller verkörpert das Thema „Business is People“ wie kaum ein Zweiter: 25 Jahre lang hat er sich mit großem Engagement um die Sicherheit bei unseren Kunden gekümmert. Und zwar so herzlich und bemüht, dass daraus Freundschaften entstanden sind, die bis heute anhalten – obwohl Herr Müller seit nunmehr zwei Jahren in Rente ist. „Mit einigen treffe ich mich jährlich zum Grillen oder zum Wandern“, erzählt er uns. Jetzt setzt er sich für das Wohl der ganz Schwachen ein und ruft kurzerhand eine Spendenaktion zur Unterstützung schwer erkrankter Kinder und deren Familien ins Leben.

Weiterlesen

uvex mount everest

Ein Key Account Manager will hoch hinaus

Für uns bei uvex dreht sich alles um den Schutz des Menschen – in seiner Freizeit ebenso wie während der Arbeit. Hinter jeder Schutzbrille, hinter jedem Sicherheitsschuh und jedem Gehörschutzstöpsel stehen Menschen, die tagtäglich mit Engagement und Leidenschaft daran arbeiten, die Marke uvex zu dem zu machen, was sie ist – und das schon seit nunmehr 90 Jahren.

Der Schlüssel zu unserem Erfolg liegt in den Händen unserer Mitarbeiter – und genau die wollen wir mit einer Blog-Reihe ins Rampenlicht rücken: „Business is People“.

 

Den Anfang unserer Serie macht Rolf Eberhard. Als Key Account Manager in der Abteilung Business Development kümmert sich der 55-jährige um die strategische Entwicklung des Neukundengeschäfts. Was ihn dabei von vielen Menschen im Berufsleben unterscheidet: Wenn Rolf Eberhard vom ultimativen Aufstieg träumt, hat er nicht seine berufliche Karriere vor Augen – sondern die höchsten Gipfel dieser Welt.

Weiterlesen

l