Utilisation d'un gant anti-coupure dans l'industrie alimentaire

Schutzhandschuhe in der Lebensmittelindustrie

Bei der industriellen Verarbeitung von Lebensmitteln – und auch in allen anderen Bereichen, in denen Lebensmittel gehandhabt werden – ist die Wahl des richtigen Schutzhandschuhs von besonderer Relevanz. Um Verletzungen der Hände und Haut zu vermeiden. Aber auch um Gesundheitsrisiken für die Verbraucher durch kontaminierte Lebensmittel zu verhindern.  Dabei spielen die lebensmittelrechtlichen Vorgaben für Schutzhandschuhe eine ebenso wichtige Rolle wir der geeignete Schutz vor einer der häufigsten Verletzungsformen: Schnittverletzungen.

Weiterlesen

Wie sicher ist sicher – Prüfverfahren bei uvex

Wie sicher ist sicher? Ein Blick ins Prüflabor in Ellefeld – Teil 2

Persönliche Schutzausrüstung soll vor allem eines sein: sicher. Wie aber können wir gewährleisten, dass unsere Produkte die notwendigen Sicherheitskriterien auch tatsächlich erfüllen? Mit ausgiebigen Materialprüfungen.

Unser Textilprüflabor bei UVEX SAFETY Textiles in Ellefeld haben wir in den letzten Jahren kontinuierlich erweitert. Einen ersten Einblick in unsere Testausstattung erhalten Sie in Teil 1 dieser Beitragsserie – seit Kurzem verfügen wir nun auch über eine Brennprüfeinrichtung nach DIN EN ISO 15025 und einen Coupetester zur Bestimmung der Schnittfestigkeit nach EN 388.

Weiterlesen

Schnittschutztestgerät nach ISO

Normänderung bei Schnittschutzhandschuhen: EN 388:2003 im Vergleich zu EN 388:2016 und ISO 13997

Die Einstufung der Schutzklasse von Schnittschutzhandschuhen erfolgt in Europa bisher nach der Norm EN 388:2003. Zur Erreichung eines hohen Schnittschutzlevels werden seit einigen Jahren vermehrt technische Materialien – sogenannte Hochleistungsfasern – für Schnittschutzhandschuhe verwendet. Die stetige Weiterentwicklung im Bereich der Materialien erforderte eine Anpassung der Prüfungen und Klassifizierung dieser Produkte, was in der EN 388:2016 umgesetzt wurde.

 

Weiterlesen

l