uvex D500 foam

Kompromisslos robust ohne Komforteinbußen

Der uvex D500 foam vereint dank der patentierten uvex Bamboo TwinFlex® Technology der neuesten Generation Komforteigenschaften, wie höchste Flexibilität, perfekte Passform und Taktilität mit hohen Schnittschutzeigenschaften nach EN 388:2016 ( Level D). Die hohe Abriebfestigkeit verlängert die Einsatzdauer und macht ihn somit besonders wirtschaftlich.

Hightech für mehr Sicherheit

Bamboo TwinFlex® Technology der neuesten Generation

uvex hebt den Schutz im Bereich Schnittschutz auf die nächste Stufe: Mehr Sicherheit bei gleichbleibend hohem Komfort. Die maßgeschneiderte und robuste Schnittschutz-Komfortklasse hilft die Trageakzeptanz insbesondere bei anspruchsvollen Tätigkeiten zu erhöhen, denn die einzigartige Kombination der Naturfaser aus Bambus mit Hightech-Schutzfasern sorgt für hohen Tragekomfort und gute Klimaeigenschaften bei gleichzeitig hoher Schutzwirkung. Nur Schnittschutzhandschuhe die getragen werden, helfen Unfälle zu vermeiden.

Schutzfunktion: Schnittfeste Stahlfasern und abriebfestes Polyamid garantieren optimalen mechanischen Schutz (Level D).

Komfortfunktion: Weiches komfortables Bambusgarn für ein seidiges Tragegefühl und perfekte Klimaregulation kombiniert mit innovativer DSM Dyneema® Diamond- Faser für eine sehr hohe Reiß- und Schnittfestigkeit.

uvex phynomic C5

Tastgefühl und Schnittschutz perfekt vereint

Der uvex phynomic C5 ist ein sehr leichter und feinfühliger Allround-Schnittschutzhandschuh für präzise mechanische Tätigkeiten und sehr gutem Schnittschutz (Level C). Er besitzt dank der atmungsaktiven und feuchtigkeitsabweisenden Aqua-Polymer-Schaumbeschichtung eine hervorragende Abriebfestigkeit. Zudem ist er frei von Beschleunigern sowie für Allergiker geeignet und unabhängig dermatologisch getestet.

Innovation für mehr Präzision

DSM Dyneema® Diamond Technology

Durch den Einsatz der innovativen DSM Dyneema® Diamond Faser mit integrierten Mikropartikeln können deutlich dünnere und feinfühligere Schnittschutzhandschuhe realisiert werden. uvex kombiniert diese Hochleistungsfaser mit der Komfortfaser Elastan zu einem leichten, feinfühligen Schnittschutzhandschuh (Level C) mit hervorragendem Tast- und Fingerspitzengefühl.


1 Bamboo TwinFlex® Technology ist eine eingetragene Marke der UVEX SAFETY Gloves GmbH & Co. KG.
2 DSM Dyneema® Diamond ist ein Warenzeichen der Royal DSM N.V.

Schnittschutz neu klassifiziert

Änderung der EN 388 für Schnittschutzhandschuhe

Die Einstufung der Schutzklasse von Schnittschutzhandschuhen erfolgte in Europa bisher nach der Norm EN 388:2003. Die stetige Weiterentwicklung der technischen Materialien – sogenannte Hochleistungsfasern – erforderte eine Anpassung der Prüfungen und Klassifizierung von Schnittschutzhandschuhen und wurde in der EN 388:2016 umgesetzt. Neben dem Coupe-Test nach EN 388:2003 kommt nun zusätzlich das Testverfahren nach ISO 13997 zum Einsatz.

Unterschiede der beiden Testverfahren

Prüfverfahren nach EN 388:2003

  • Schnittschutzprüfung mit Hilfe des Coupe-Tests
  • Rotierendes Kreismesser bewegt sich mit konstanter Kraft (5 Newton) auf dem Prüfling hin und her und dreht sich gegenläufig zur Bewegung.
  • Der Indexwert ergibt sich aus der Zykluszahl, die bis zum Durchschneiden des Prüflings benötigt wird, und aus dem Abnutzungsgrad der Klinge.
  • Fünf Messungen werden auf diese Weise pro Prüfling durchgeführt. Der Mittelwert der fünf Indexwerte gibt die entsprechende Leistungsklasse für den Schnittschutz eines Schutzhandschuhes an.


Leistungsstufe12345
Index≥ 1,2≥ 2,5≥ 5≥ 10≥ 20

Prüfverfahren nach EN 388:2016/ISO 13997

  • Betrifft Schnittschutzhandschuhe, deren Materialien die Klingen abstumpfen lassen (z. B. Glas- und Stahlfasern).
  • Zusätzliches Testverfahren nach ISO 13997: Bestimmung der Haltbarkeit des Handschuhs gegen einen scharfkantigen Gegenstand bei einmaligem Kontakt unter höherem Kraftaufwand.
  • Hierfür bewegt sich eine lange, gerade Klinge einmalig über den Prüfling. Dabei wird die minimale Kraft zum Durchschnitt des Prüflings nach 20 Millimetern bestimmt.
  • Das Ergebnis wird in Newton (N) angegeben und entsprechend einer Schnittschutzklasse zugeordnet.
LeistungsstufeABCDeF
Newtonwert≥ 2≥ 5≥ 10≥ 15≥ 22≥ 30

Es kann keine Korrelation zwischen den unterschiedlichen Bewertungsskalen gezogen werden. Während der Handschuh in der Praxis einen gleichbleibend hohen Schnittschutz bietet, erfolgt nur eine Änderung in der normativen Klassifizierung seiner Leistung.

Als führender Hersteller von Schnittschutzprodukten verfügt uvex über die aktuelle Messtechnik beider Normen im eigenen Prüflabor und steht damit jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Normen EN 388:2016 und EN ISO 374-1:2016 unter: uvex-safety.com/blog/de/tag/schutzhandschuhe/

Weitere Informationen finden Sie in unserem Video.

uvex Schnittschutz im Überblick

Innovative Produkte für effektiven Schutz

uvex D500 foam – Der Robuste

Sehr hoher Schnittschutz ohne spürbare Komforteinbußen

uvex phynomic C5 – Der Allrounder

Beste Taktilität, sowohl dermatologisch geprüft als auch für Lebenmittelindustrie zugelassen

uvex C500M foam – Der Spezialist

Schmutzunempfindlicher Schutzhandschuh mit verstärkter Daumenbeuge

Effektiver Handschutz bedeutet: perfekte Balance zwischen zuverlässigem Schutz und angenehmem Tragegefühl – denn Schutzhandschuhe können ihre Aufgabe nur erfüllen, wenn sie getragen werden. uvex entwickelt kontinuierlich innovative Faser- und Beschichtungstechnologien wie die patentierte Bamboo TwinFlex® Technology.

In der Praxis spielen neben der reinen Klassifizierung des Schnittschutzlevels nach EN 388:2016/ISO 13997 auch die Faktoren Schnitt- und Weiterreißfestigkeit eine ganz entscheidende Rolle. Wird der Schnittschutz nach Norm nur über einen hohen Anteil an Glasfasern erreicht, so kann dies auf Kosten der Weiterreißfestigkeit gehen.

Für Tragekomfort und -akzeptanz kommt es auf die Verarbeitung der Materialien (z. B. Glas- oder Stahlfasern) an: Die Haut sollte nur mit Komfortfasern in Kontakt kommen. Werden die Produkte beschichtet, ändern sich Passform und Flexibilität. Um ihre Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten, muss die Beschichtung zudem sehr langlebig sein.

Download Schnittschutz-Folder (PDF, 4,1 MB)
Download Schnittschutz-Folder (PDF, 4,1 MB)

Schutzhandschuh uvex unidur 6649

EN 388 (4 3 4 2 B); HPPE-Faser und Polyamid

Schutzhandschuh uvex unidur 6648

EN 388 (4 3 4 2 B); HPPE-Faser

Schnittschutzhandschuh uvex unidur 6679 foam

EN 388 (4 X 4 4 D); Schnittschutz (D)

Schnittschutzhandschuh uvex phynomic C3

EN 388 (4 X 4 3 B); feinfühlig und flexibel

Schnittschutzhandschuh uvex phynomic C5

EN 388 (4 X 4 2 C); feinfühlig und flexibel

Schnittschutzhandschuh uvex D500 foam

EN 388 (4 X 4 2 D); robust und flexibel

Schnittschutzhandschuh uvex C300 dry

EN 388 (X X 4 X C); sehr guter Trockengrip

Schnittschutzhandschuh uvex C500 dry

EN 388 (X X 4 X C); sehr guter Trockengrip

Schnittschutzhandschuh uvex C500 wet plus

EN 388 (4 X 4 2 C); guter Grip, auch wenn es nass wird
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien (Facebook-Pixels), Werbung und Analysen (Google) weiter. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unseren Datenschutzbedingungen. Bitte der Bestätigung des „OK“-Buttons, erklären Sie sich damit einverstanden.