Gehörschutz: Auf die richtige Auswahl kommt es an

Gehörschutz gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten und ist für verschiedene Situationen geeignet. Wenn Sie sich oft an Orten aufhalten, an denen die Lärmbelastung stark ist, brauchen Sie effektive Dämmung. Wenn Sie durch Maschinenlärm oder im Büro gestört werden, möchten Sie den Lärm abschirmen, aber sich dabei nicht isoliert fühlen. Mit der richtigen Dämmung wird schädlicher oder irritierender Lärm abgehalten, dennoch bleiben wichtige Alarmsignale hörbar und die Sprachwahrnehmung erhalten.

Wie finde ich den richtigen Gehörschutz?

Die erste Frage sollte lauten: Brauche ich Kapsel- oder Stöpselgehörschutz? Bei der Beantwortung sollte Ihnen unser "Eine Frage der Sicherheit"-Video zum Thema Gehörschutz eine gute Hilfestellung sein.

Welche Dämmung benötigte ich?

Die kurze Antwort: Lärmwert – SNR-Wert

Um herauszufinden welche Dämmung benötigt wird, muss vorerst die Lärmsituation am Arbeitsplatz definiert werden. Dafür muss eine Geräuschimmissionsmessung durch die Berufsgenossenschaft durchgeführt werden. Hierbei wird der äquivalente Dauerschallpegel und gegebenenfalls der Spitzenschalldruckpegel gemessen. Daraus wird ein Lärmkataster aufgestellt. Anschließend kann nach der SNR-Methode der Gehörschutz ausgewählt werden.

Das anzustrebende Ziel bei der Auswahl von geeignetem Gehörschutz ist das Erreichen eines am Ohr des Trägers wirksamen Restschallpegels von 70 bis 80 Dezibel. Bei zu hoher Lärmdämmung (Überprotektion) kann es zu Verständigungsproblemen und einem Isolationsgefühl kommen.

Beispiel:  Lärmpegel 100 dB – uvex xact-fit, SNR 26 dB = 74 dB

 

 

Jedes Ohr ist anders

Jeder Gehörgang hat eine andere Größe und Form und benötigt deshalb einen passenden Gehörschutzstöpsel. Aus diesem Grund, bietet uvex eine Vielzahl von Gehörschutzmöglichkeiten an, die für viele Gehörschutzformen und -größen geeignet sind.

Der richtige Umgang mit Stöpselgehörschutz

Auswahl

Einweg-Gehörschutzstöpsel

Höchste Sicherheit für den einmaligen Gebrauch: uvex Einweg-Gehörschutzstöpsel bieten auch bei längeren Einsätzen besten Tragekomfort.

Mehrweg-Gehörschutzstöpsel

Stets griffbereit und einfach zu reinigen: uvex Mehrweg-Gehörschutzstöpsel mit Hygienebox sind der zuverlässige Begleiter im Arbeitsalltag.

Anwendung

Um optimalen Schutz für Ihr Gehör zu gewährleisten, muss der uvex Gehörschutzstöpsel richtig eingesetzt werden.

Einweg-Gehörschutzstöpsel

(1) uvex Einweg-Gehörschutzstöpsel kurz zusammenrollen.
(2) Mit dem Arm über den Kopf greifen und das Ohr etwas nach oben ziehen, damit der Gehörgang gerade wird.
(3) uvex Gehörschutz stöpsel einsetzen und kurz halten. Wenn er von vorne nicht sichtbar ist, sitzt er perfekt.

Mehrweg-Gehörschutzstöpsel

(1) uvex Mehrweg-Gehörschutzstöpsel an den Anfassern nehmen und Kordel hinter dem Kopf entlang platzieren.
(2) Mit sanftem Druck den uvex Gehörschutzstöpsel in den Gehörgang einsetzen.

Hygiene

In schmutziger Arbeitsumgebung können sich Partikel leicht in der Materialoberfläche festsetzen und zu kleinen Verletzungen im Ohr führen.

Einweg-Gehörschutzstöpsel

Bitte uvex Einweg-Gehörschutzstöpsel nach jedem Gebrauch entsorgen.

Mehrweg-Gehörschutzstöpsel

(1) Einfache Säuberung mit dem uvex Feuchtreinigungstuch.
(2) Reinigung alternativ auch mit Wasser und milder Seife.
(3) Bei Nichtgebrauch Aufbewahrung in der uvex Hygienebox.

Video

Einwegstöpsel

Wiederverwendbare Stöpsel

Weiterlesen

uvex Experten-Blog

In unserem Experten-Blog finden Sie laufend aktuelle Beiträge rund um uvex, persönliche Schutzausrüstung und alles, was damit zusammenhängt – werfen Sie doch mal einen Blick in die Kategorie Gehörschutz.

uvex Gehörschutzrad

Mit unserem interaktiven Gehörschutzrad können Sie ermitteln, welchen Gehörschutz Sie benötigen – basierend auf dem Lärmpegel Ihres Arbeitsplatzes. Einfach ausprobieren!

Teilen Drucken
uvex
SAFETY