Open/Close Menu

Individuelle Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Arbeitsschutzkleidung wurde mit der PSA-Benutzungsverordnung vom 20. Dezember 1966 verpflichtend. Die individuelle persönliche Schutzausrüstung (PSA) bietet Arbeitsschutz für Personen, die besondere gesundheitliche Bedürfnisse haben. Augenschutz, Gehörschutz und Fußschutz sind Bestandteile der vorgeschriebenen PSA, die nur dann getragen werden, wenn sie akzeptiert werden. Individuelle persönliche Schutzausrüstung für den Arbeitnehmer kann von der Rentenversicherung gefördert werden und wird von uvex in Optik, Otoplastik und Orthopädie angeboten.


In Fürth, Deutschland, werden die Produkte für die individuellen Persönliche Schutzausrüstung von uvex entwickelt, nach deutschen Sicherheitsstandards gefertigt und garantieren so ein Höchstmaß an Sicherheit, Langlebigkeit und Komfort.


Occupational Health – Akzeptanz der PSA

Die Strategic Business Unit „Occupational Health“ befasst sich mit Arbeitsschutzausrüstung, die auf eine Person individuell zugeschnitten ist. Der Arbeitgeber hat dafür Sorge zu tragen, dass die persönliche Schutzausrüstung im Betrieb getragen wird. Mit den folgenden Lösungen erhöht uvex die Akzeptanz der vorgeschriebenen PSA und bietet individuell zugeschnittene Produktlösungen an:

  • Individuelle PSA Optik: Schutzbrillen mit Korrektion gemäß EN 166. Die Aufnahme erfolgt vor Ort oder bei einem uvex Optikpartner in Ihrer Nähe. Eine breite Produktpalette an individuellen Fassungen für Arbeitsschutzbrillen mit korrigierten Gläsern (Korrektionsschutzbrillen) rundet das Angebot ab.
  • Individuelle PSA Otoplastik: Gehörschutz gemäß EN 352 mit individueller Anpassung an den Gehörgang. Unsere uvex Otoplastiken lassen sich auch mit konventionellen Hörgeräten verwenden. Die Anpassung erfolgt vor Ort, durch uvex Mitarbeiter oder Berechtigte im Auftrag von uvex.
  • Individuelle PSA Orthopädie: Sicherheitsschuhe gemäß DGUV 112-191 / ÖNORM Z 1259, angepasst an individuelle Fußprobleme. Als Systemanbieter mit Herstellerkompetenz bietet uvex orthopädisch angepasste Sicherheitsschuhe in Zusammenarbeit mit einem flächendeckenden Partnernetzwerk von Orthopädiefachbetrieben (uvex medicare Systempartner) individuell für jeden Mitarbeiter.