Nachdem Sie die drei Schritte zum perfekten Einwegoverall durchlaufen haben und den für Sie perfekten Schutzanzug vor sich haben, ist es nun wichtig zu wissen, wie man den Chemikalienschutzanzug richtig anzieht. Denn nur, wenn Sie Ihre Schutzkleidung korrekt anlegen, ist die volle Schutzleistung gewährleistet.

 

In unserer interessanten und vor allem informativen Video Reihe #WirZeigenWie auf unserem uvex YouTube Channel zeigen wir Ihnen in detaillierten Schritten, wie Sie unsere uvex Sicherheitskleidung richtig anlegen.

Im folgenden Video führen wir Sie durch die einzelnen Schritte des richtigen Anziehens Ihres Einwegschutzanzugs am Beispiel des Einweg Overalls Typ 3B:

Bevor Sie den Schutzanzug anlegen, sollten Sie den Einweg Overall unbedingt auf Mängel überprüfen:

  • Sind offene Nähte zu finden?
  • Ist der Reißverschluss intakt?
  • Sind sonstige Mängel zu finden, die die Schutzfunktion beeinträchtigen könnten?

 

Ist Ihr Schutzanzug frei von Mängeln, kann mit dem Anziehen des Overalls begonnen werden. Von Vorteil ist, wenn Sie einen Kollegen dabeihaben, der Ihnen beim Anlegen zur Hand geht.

Checkliste für den perfekten Sitz – den Einwegoverall richtig anlegen

  1. Gegenstände auf Vollzähligkeit und ordnungsgemäßen Zustand prüfen
  2. Jeglichen Schmuck und Uhr ablegen
  3. Socken über Hosenbeine ziehen
  4. In den Overall steigen und bis zur Hüfte hochziehen
  5. Sicherheitsschuhe anziehen und die Overall Beine über die Stiefel ziehen
  6. Die Ärmel des Chemikalienschutzanzugs überziehen
  7. Den Reißverschluss zur Hälfte schließen
  8. Atemschutzmaske aufsetzen und dichten Sitz überprüfen
  9. Schutzbrille aufsetzen
  10. Kapuze des Overalls überziehen
  11. Reißverschluss des Schutzanzugs vollständig schließen
  12. Laschen durch einen Kollegen andrücken lassen
  13. Fingerschlaufen anlegen
  14. Schutzhandschuhe von einem Mitarbeiter anziehen lassen und bis über die Ärmelstützen ziehen
  15. Übergänge mit einem Klebeband ordentlich abdichten lassen
  16. Beweglichkeit testen

Haben Sie die oben genannten Schritte sachgemäß befolgt, können Sie guten Gewissens an die Arbeit gehen – top geschützt und komfortabel.

Nach sicherer Durchführung Ihrer Arbeiten, sollten Sie den Schutzanzug auch wieder richtig ausziehen und nicht einfach willkürlich herunterreißen und in eine Ecke schmeißen. Da Ihr Einwegoverall gegebenenfalls mit giftigen Chemikalien in Berührung kam, muss auch beim Ablegen des Chemikalienschutzanzugs mit großer Sorgfalt vorgegangen werden, um keine Giftstoffe nach außen zu tragen oder im Nachhinein an die Haut zu bringen. Auch beim Ablegen sollten Sie einen Kollegen in der Nähe haben, der Ihnen in Schutzkleidung beim Ausziehen hilft.

Checkliste zum Ablegen des Einwegschutzanzugs – schnell und sicher

  1. Schutzhandschuhe desinfizieren
  2. Verklebungen von einem Kollegen öffnen lassen
  3. Lasche und Reißverschluss öffnen lassen
  4. Overall über die Schultern bis in Höhe der Hüften so abstreifen, dass die Innenseite nach außen kommt. Dabei werden gleichzeitig die Arme aus den Ärmeln gezogen.
  5. Schutzhandschuhe so abstreifen, dass die Innenseite nach außen kommt, und ablegen
  6. Mit dem vollständigen Abstreifen des Overalls werden die Stiefel ausgezogen
  7. Brille von hinten nach vorne absetzen und an den dafür vorgesehenen Platz ablegen
  8. Atemschutzmaske in gleicher Weise abnehmen
  9. Die Schutzkleidung fachgerecht entsorgen
  10. Hände desinfizieren und anschließend Hände, Gesicht und anderweitig kontaminierte Hautareale gründlich mit Wasser und einer desinfizierenden Waschlotion reinigen.

Für den optimalen Schutz bei der Arbeit empfehlen wir Ihnen die ergänzenden PSA-Artikel aus unserem uvex Arbeitsschutz Sortiment passend zu Ihrer jeweiligen Tätigkeit zu wählen. Denn nur die Gesamtheit aller Komponenten garantiert einen effektiven Schutz.

Weitere Informationen zu unseren unterschiedlichen uvex Schutzanzug Modellen finden Sie hier:
https://www.uvex-safety.com/de/produkt-gruppen/uvex-disposable-protection-coveralls-type-3-4-and-56/