Schutzhandschuh uvex phynomic wet Produktbild

Wie finde ich den richtigen Schutzhandschuh?

Handschuhe schützen unsere Hände vor kleinen und großen Gefahren: vor Kratzern, Schnitten und Schürfwunden – durch den Kontakt mit rauen Metallen, scharfem Glas oder auch gefährlichen Chemikalien. Die Zahl der Handschuhe auf dem Markt ist groß: Es gibt sie in mannigfaltigen Längen, Farben und Formen, aber auch aus unterschiedlichsten Materialien und mit verschiedenartigen Beschichtungen. Wie aber finde ich angesichts einer solchen Auswahl den richtigen Handschuh? Mit optimalem Schutz für mich oder meine Mitarbeiter?

Der schnellste Weg zum perfekten Schutzhandschuh führt über unseren uvex Glove Navigator – und die folgenden drei Fragen:

1. Welcher Art von Gefahr ist der Anwender ausgesetzt?

Für eine grobe Orientierung im dichten Handschuh-Dschungel identifizieren Sie zuerst das Gefahrenpotential anhand dieser vier Kategorien:

  • Gilt es, den Anwender vor mechanischen Verletzungen zu schützen – wie beispielsweise Schürfwunden oder Kratzer? Dann ist „Mechanischer Schutz“ die richtige Kategorie.
  • Eventuell besteht aber auch die Gefahr einer Schnittverletzung oder gar einer leichten Verbrennung.
  • Oder handelt es sich um eine Anwendung, bei der mit Chemikalien hantiert wird?

2. Welche Tätigkeit wird an dem Arbeitsplatz vorwiegend durchgeführt?

Der erste Schritt der Kategorisierung fällt meist noch ganz leicht – nun müssen Sie aber etwas genauer hinschauen.

Nehmen wir als Beispiel einmal an, dass Sie es mit potenziellen Schnittverletzungen zu tun und deshalb in Schritt 1 die Kategorie „Schnittschutz“ gewählt haben: Welche Aufgaben führt der Mitarbeiter nun genau mit seinen Händen aus?

Handelt es sich eher um Arbeiten, die Präzision und Feinfühligkeit erfordern? Dann ist die Einordnung relativ klar.

Oder hantiert er vielleicht in gröberen Tätigkeiten mit Glasscheiben oder schweren Metallteilen mit scharfen Kanten?
Dann fällt das in die Kategorie „Heavy Duty“ – Ihr Mitarbeiter braucht also auf jeden Fall einen sehr robusten Handschuh.

Ist die Tätigkeit weder dem Präzisions- noch dem Heavy-Duty-Bereich zuzuordnen, werden Sie wahrscheinlich am ehesten mit einem Allround-Handschuh glücklich. Der kann für alle allgemeinen und auch wechselnden Tätigkeiten eingesetzt werden, für die Sie einen standfesten Schutzhandschuh benötigen.

Wir empfehlen Ihnen, sich in diesem Auswahlschritt immer auf die Kategorie festzulegen, die für den überwiegenden Teil der Arbeitszeit am besten passt.

Schnittschutzhandschuhe

uvex Schnittschutzhandschuhe für unterschiedlichste Aufgaben: uvex phynomic C5, uvex C500 foam, uvex synexo impact 1 (von links nach rechts)

3. Welche Umgebungsbedingungen bestehen am Arbeitsplatz?

Nun sind Sie der finalen Auswahl des richtigen Schutzhandschuhs bereits sehr nah.

Es fehlt nur noch die Antwort auf die Frage nach den Umgebungsbedingungen: Kommt der Handschuh während der Tätigkeit mit nassen oder öligen Werkstücken in Kontakt?

Montiert der Mitarbeiter ölige kleine und scharfkantige Bauteile, so benötigt er einen anderen Schnittschutzhandschuh als in komplett trockenen Arbeitsbereichen.

Der Unterschied liegt hier in den Beschichtungen, die den Schutzhandschuh wahlweise dicht, abweisend oder atmungsaktiv werden lassen.

Jeder Schutzhandschuh von uvex ist mit einer Empfehlung für die drei Umgebungsbedingungen

  • „trocken“
  • „feucht bis leicht ölig“
  • „nass bis ölig“

klassifiziert.

Die Höhe der Amplitude über dem Symbol gibt Ihnen Aufschluss über die Eignung des Handschuhs für die jeweiligen Umgebungsbedingungen.

Schutzhandschuhe für unterschiedliche Umgebungsbedingungen

Alles auf einen Blick

Eine einfache Gesamtübersicht über unser vielseitiges Schutzhandschuh-Angebot erhalten Sie jederzeit über unsere Anwendungsmatrix für den jeweiligen Gefahrenbereich. Die entsprechenden Abbildungen finden Sie am Ende dieses Artikels.

Haben Sie noch Fragen oder benötigen Sie weitere Unterstützung bei der Auswahl des optimalen Schutzhandschuhs?

 

Wenden Sie sich gerne direkt an unsere Spezialisten. Die unterstützen Sie gern mit einer individuellen Beratung vor Ort – denn: Ein individueller Arbeitsplatz benötigt für optimalen Schutz auch einen individuellen Handschuh!

Schutzhandschuh für jeden Gefahrenbereich

(Klicken Sie die Matrix an für vergrößerte Darstellung)


uvex chemical expert system

uvex Chemical Expert System (CES)

Im industriellen Arbeitsalltag können in diversen Arbeitsbereichen unterschiedliche Gefahren für den Mitarbeiter in Form von Schnittverletzungen, Verbrennungen und Verätzungen auftreten. Besondere Aufmerksamkeit richtet sich dabei vor allem auf den Bereich Chemikalienschutz, da die auftretenden Gefahren in diesem Bereich zu irreversiblen Schäden führen bzw. tödliche Risiken beinhalten können. Daher sind die Auswahl von geeigneter PSA der Kategorie 3 im Chemikalienschutzbereich und eine fundierte Beratung durch Experten von großer Bedeutung. Diese Beratung kann einerseits in persönlicher Form durchgeführt werden. Unsere uvex-Produktspezialisten können Hilfestellung bieten. Zusätzlich hat uvex ein Informationssystem von Experten für Experten zur Beratung entwickelt. Das Ergebnis ist das uvex Chemical Expert System (CES). Ein online basiertes Tool, welches Sie bei der umfassenden Analyse und Optimierung von Handschutz- und Schutzanzugslösungen im Betrieb unterstützt. Sie können individuell die passende Schutzlösung für den Umgang mit den in Ihrem Unternehmen eingesetzten Chemikalien finden. Dokumentiert wird dies in individuellen Permeationslisten. Eine weitere Möglichkeit der Dokumentation ist die Erstellung von Handschuhplänen. Der uvex Handschuhplandesigner unterstützt Sie bei der Dokumentation des richtigen Schutzhandschuhs für jeden Arbeitsplatz. Das Chemical Expert System ist jederzeit, überall auf der Welt erreichbar und momentan in 6 Sprachen verfügbar.

Das uvex Chemical Expert System unterteilt sich in die zwei Bereiche Chemikalien-Datenbank Schutzhandschuhe und Handschuhplan-Designer

Teil 1: Chemikaliendatenbank
Die Chemikaliendatenbank im uvex Chemical Expert System (CES) bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl geeigneter Schutzhandschuhe und -anzüge im Umgang mit Gefahrenstoffen. Im öffentlichen, frei zugänglichen Bereich können Sie auf eine Standard-Chemikalienliste mit über 250 Chemikalien zurückgreifen. Als registrierter Nutzer (kostenfreie Registrierung notwendig) stehen Ihnen mehr als 3000 Chemikalien zur Verfügung. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, kundenspezifische Chemikalien aufzunehmen. Weitere Premium-Funktionalitäten wie die Erstellung von individuellen Permeationslisten, eine Speicherfunktion der Permeationslisten und diverse Suchfunktionen sind für den registrierten Nutzer bereitgestellt. Des Weiteren können Sie für ihre individuellen Permeationsliste unterschiedliche uvex Chemikalienschutzhandschuhe und –anzüge zuordnen bzw. auswählen. Natürlich steht Ihnen zudem unser uvex Kompetenzzentrum Handschutz in Lüneburg und für Einwegchemikalienschutzanzüge in Fürth bei Fragen beratend zur Seite.

Teil 2: Handschuhplan-Designer
Der Handschuhplan-Designer des uvex Chemical Expert Systems (CES) ermöglicht die einfache und übersichtliche Erstellung von Handschuhplänen zur Dokumentation eines hohen sicherheitstechnischen Standards im Betrieb. Ein hoher Individualisierungsgrad bietet dem Nutzer vielfältige Möglichkeiten bei der Erstellung des Handschuhplans. Der Nutzer kann sein Unternehmenslogo in den Handschuhplan integrieren sowie produktspezifische Materialnummern und Hinweise den Produkten zuordnen. Die individuelle Ausgestaltung von arbeitsplatzspezifischen Informationen kann der Nutzer eigenständig verändern und den Handschuhplan sofort nach der Fertigstellung als PDF-Dokument generieren. Jede Anpassung an einem bestehenden Handschuhplan kann sofort als neues Dokument generiert werden. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit seine individuellen Handschuhpläne sofort online abzuändern. Natürlich steht Ihnen auch hier das uvex Kompetenzteam beratend zur Seite.

Vorteile des uvex Chemical Expert Systems
Durch die umfangreiche Datenbank mit getesteten Chemikalien lassen sich schnell und einfach individuelle Permeationslisten erstellen und die Auswahl des richtigen Chemikalienschutzhandschuhs und Schutzanzuges für das jeweilige Gefahrenpotential leichter durchführen. Die Registrierung im uvex Chemical Expert System und der damit persönlich verbundene Account erlaubt dem Endanwender die Nutzung von Premium-Funktionalitäten, wie die Nutzung von kundenspezifischen Chemikalien oder die selbständige Erstellung von Handschuhplänen. Ein weiterer Vorteil ist die übersichtliche und einfache Bedienung bei der Erstellung und Verwaltung von Handschuhplänen. Vor allem die Erreichbarkeit des uvex Chemical Expert System und die Sprachauswahl erleichtern dem Anwender die Nutzung des Tools.

  • Umfangreiche Datenbank mit getesteten Chemikalien
  • Individuelle Erstellung von Permeationslisten
  • Leichte Auswahl von Chemikalienschutzhandschuhen und -anzügen
  • Persönlicher Account mit Premium-Funktionalitäten
  • Übersichtliche Erstellung und Verwaltung von Handschuhplänen
  • Hoher Individualisierungsgrad der Handschuhpläne
  • schnelle Reaktionszeiten, rund um die Uhr nutzbar
  • in 6 Sprachen verfügbar (Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Niederländisch und Ungarisch)

uvex – Beratungs- und Produktkompetenz
Hier erhalten Sie schnell und unkompliziert fachliche Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Schutzhandschuhe und Schutzbekleidung für den Umgang mit Chemikalien.

https://ces.uvex.de