Die Entwicklung von Sicherheitsschuhen wird heute nicht nur durch die Anforderungen der Einsatzbereiche, sondern auch von technischen Innovationen, ergonomischen und medizinischen Aspekten, Modetrends und Fragen zur Nachhaltigkeit bestimmt. Die preisgekrönten Sicherheitsschuhserien uvex 1 und uvex 2 geben eine ganzheitliche Antwort auf diese Anforderungen.

Schutz und Ergonomie

Sicherheitsschuhe sollen in erster Linie schützen. Damit ist aber nicht nur der direkte Unfallschutz gemeint, sondern auch die Reduzierung von Belastungen, die während der Arbeit auf den Träger einwirken und zu Ermüdung, sinkender Leistungsfähigkeit oder schleichender körperlicher Beeinträchtigung führen können. Eine verminderte Konzentration und ein damit steigendes Unfallrisiko sind die Folge. Ergonomisches Design und eine innovative Leichtbaukonstruktion sind der Schlüssel, wenn es um die Verbesserung des Tragekomforts bei Sicherheitsschuhen und einen Beitrag zur Prävention und Gesundheitsschutz geht.

Ergonomische Sohlengestaltung und optimaler Schutz: uvex 1 – 8511 x-tended support

uvex 1 und uvex 2 Sicherheitsschuhe schützen und unterstützen den menschlichen Körper in seinem individuellen Bewegungsablauf. Auf Basis neuester physiologischer Forschungserkenntnisse und innovativer Technologien werden die bei der Arbeit auf den Bewegungsapparat wirkenden Belastungen reduziert und das Wohlbefinden des Anwenders optimiert.

Die ergonomische Leichtbaukonstruktion in Kombination mit dem neuen lederfreien uvex monoskin Schaftdesign bietet die perfekte Balance zwischen Schutz und Komfort. In der Zwischenzeit sind auch Ledermodelle mit einer auf das Nötigste reduzierten Anzahl von Nähten erhältlich. Durch die Reduktion von Nähten entfallen diese als potenzielle Druckstellen.

Das uvex Multi-Layer-Dämpfungssystem auf Basis einer ergonomisch gestalteten, zweischichtigen PU-Sohle mit Komfortfußbett und Vorfuß- und Fersendämpfung schont den Bewegungsapparat und bietet Laufkomfort pur. Die Energieaufnahme unter der Ferse ist 100% höher als von der EN ISO 20345 verlangt.

Atmungsaktivität und Klimakomfort

Prüfung der Atmungsaktivität. uvex 1 Sicherheitsschuh auf Klimakomforttester im eigenen Testlabor

Das uvex climazone Klimamanagement sorgt durch die Verarbeitung von hoch atmungsaktiven Ober- und Futtermaterialien in Verbindung mit einem herausnehmbaren Klimakomfortfußbett für eine perfekte und dauerhaft anhaltende Atmungsaktivität. Das Obermaterial ist nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert. Der gesamte Produktionsprozess und die Materialauswahl und –verarbeitung sind auf die Verbesserung des Klimakomforts ausgerichtet. Die Erreichung und Einhaltung des climazone Standards wird  durch eigene Tests kontinuierlich im eigenen Testlabor  und extern kontrolliert und optimiert.

Ausgezeichnetes Design

Sicherheitsschuhe sollen in erster Linie schützen. Damit ist aber nicht nur der direkte Unfallschutz gemeint, sondern auch die Reduzierung von Belastungen, die während der Arbeit auf den Träger einwirken und zu Ermüdung, sinkender Leistungsfähigkeit oder schleichender körperlicher Beeinträchtigung führen können. Eine verminderte Konzentration und ein damit steigendes Unfallrisiko sind die Folge. Ergonomisches Design und eine innovative Leichtbaukonstruktion sind der Schlüssel, wenn es um die Verbesserung des Tragekomforts bei Sicherheitsschuhen und einen Beitrag zur Prävention und Gesundheitsschutz geht.

Schutztechnologien und Komfort sind aber nur zwei Kernkomponenten für einen optimalen Schutz. Ebenso wichtig ist das Design. Denn nur Sicherheitsschuhe die gefallen werden auch getragen und können ihre Schutzwirkung im Ernstfall entfalten. Sowohl die uvex 1 als auch die uvex 2 Sicherheitsschuhe erhielten internationale Designauszeichnungen.

Modelle der uvex 1 Serie wurden mit dem renommierten, internationalen Red Dot Design Award 2013, dem Internationalen Designpreis Baden-Württemberg, Focus Open 2013 in Silber und dem German Design Award 2015 ausgezeichnet. Letzterer ging ein Jahr später auch an die uvex 2 Modelle 6502.2 und 6503.2. Im gleichen Jahr gewannen diese uvex 2 Schuhe den IF Award in Gold. Im Herbst dieses Jahres folgte der + X Award für die gesamte uvex 2 Produktlinie.

uvex 1 x-tended support 8512 S1 SRC

uvex 1 8543 S1 SRC

uvex 2 6502 S3 SRC

uvex 2 6502 S3 SRC

Herren- und Damenmodelle

Die uvex 1 und uvex 2 Sicherheitsschuhserien umfassen Halbschuhe, Stiefel und Sandalen in unterschiedlichen attraktiven Designs und Farben in den Schutzklassen S1 SRC, S1 P SRC, S2 SRC und S3 SRC, im Größenlauf von 35-52.  Die Passform für Damen wird über einen extra Damenleisten gewährleistet. Alle Modelle erfüllen die ESD-Anforderungen und sind frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen.

Fazit

Die beiden uvex Sicherheitsschuhserien verbinden in einem innovativen Produktkonzept Ergonomie, Komfort, Design und Nachhaltigkeit und bieten für viele verschiedene Einsatzbereiche passende Lösungen.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Melde dich zum uvex Newsletter an oder werde Fan unserer Facebook-Seite, um in Zukunft keine Neuigkeit rund um persönliche Schutzausrüstung zu verpassen!

Meistgelesene Artikel

Atemschutzmaske richtig anziehen: Wir zeigen wie! 8. Oktober 2019 In vielen Branchen gehören Atemschutzmasken zur Standardausrüstung der Mitarbeiter. Doch der Atemschutz schützt nur dann, wenn er auch richtig getragen…
Wie funktionieren eigentlich Atemschutzmasken? 1. April 2015 Aerosole und Feinstaubpartikel gehören zu den tückischsten Gesundheitsrisiken im Arbeitsumfeld, in der Atemluft sind sie nahezu unsichtbar. Bestenfalls haben Arbeiter…
EN 374: Normänderung für Chemikalienschutzhandschuhe 14. März 2017 Schutzhandschuhe für den Umgang mit Chemikalien müssen die Anforderungen der europäischen Norm EN 374 erfüllen. Diese Norm ist nun grundlegenden…

protecting people

Privacy Preference Center