Zertifikate

Immer wieder lassen wir unsere Produkte und Produktbestandteile von unabhängigen Laboren und Instituten überprüfen. Auf Hautverträglichkeit. Auf Schadstofffreiheit. Und auf vieles mehr. Ein Überblick über die Zertifikate, die unseren Produkten ausgestellt wurden.

Öko-Tex Standard 100

Nach den Kriterien des Öko-Tex Standard 100 geprüfte Textilien gewährleisten, dass keine Substanzmengen vorliegen, die den Menschen gesundheitlich beeinträchtigen. Nur Produkte, die die sehr strengen Anforderungen erfüllen und sich laufenden Kontrollen unterziehen, werden mit dem Öko-Tex-Zertifikat ausgezeichnet. 

Öko-Tex-zertifizierte Textilien von uvex

Recyceltes Polyester

Das Aufbereiten der PET-Flaschen hat sich in den letzten Jahren auf hohem Niveau entwickelt, sodass es heute funktionelle Materialen aus recyceltem Polyester mit hervorragenden Eigenschaften ermöglicht: Neben außerordentlichem Tragekomfort bestechen sie auch durch pflegeleichtes Verhalten. Dank höchster Qualität der Recyclingfasern sind Garneigenschaften und Griff, Färbbarkeit und Farbbrillanz nicht von den angebotenen Materialien aus ölbasiertem Polyester zu unterscheiden.

Organic Cotton

Im Gegensatz zur konventionellen Baumwolle werden bei biologisch produzierter Baumwolle meist alte Pflanzensorten eingesetzt, die eine weniger intensive Bewässerung benötigen. Der Einsatz von Pestiziden und chemischen Düngern ist untersagt.

Unsere Modelle aus "Organic Cotton" erfüllen die Anforderungen des Global Organic Textile Standard (GOTS): Die verwendete Baumwolle stammt zu mindestens 95 Prozent aus kontrolliert biologischem Anbau.

Organic-Cotton-zertifizierte Textilien von uvex

uvex pure standard

Schutzhandschuhe erfüllen den hohen uvex pure standard. Dermatologisch getestet. Sehr gut hautverträglich. Frei von gesundheitggefährdenden Inhaltsstoffen.

Die Schutzhandschuhe sind außerdem frei von Lösemitteln, Beschleunigern und allergieauslösenden Substanzen. Sie bieten optimalen Produktschutz.

uvex Handschuhe mit pure standard

Öko-Tex® Standard 100

Der Öko-Tex® Standard 100 ist ein weltweit einheitliches Prüf- und Zertifizierungssystem. Je intensiver der Hautkontakt eines Produkts, desto strengere Anforderungen muss es erfüllen: Für Schutzhandschuhe gilt deshalb die zweithöchste Einstufung, Klasse II. Geprüft wird nicht allein nach dem gesetzlichen Standard, sondern auch nach dem aktuellen Forschungsstand. Deshalb setzt Öko-Tex® nicht nur strengere Werte bei Schwermetallen wie Chrom, Nickel oder Quecksilber an, sondern berücksichtigt zum Beispiel auch krebserregende oder allergisierende Farbmittel und die Verwendung von Lösungsmitteln wie Formaldehyd. Jedes Jahr werden Prüfmethoden und Schadstofflisten an wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst.  

Getestete und zertifizierte uvex Schutzhandschuhe
Schutzhandschuhe mit geprüfter Sicherheit. Für Sie und Ihre Mitarbeiter. Denn alles, was mit der Haut in Berührung kommt, muss besonderen Ansprüchen genügen. Deshalb haben wir unsere trikotierten Schutzhandschuhe der Serien uvex profi, uvex contact, uvex rubipor, uvex phynomic, uvex C300, uvex C500, uvex protector, uvex rubiflex, uvex rubiflex S, uvex profatrol und uvex profagrip nach den überaus strengen Prüfkriterien der Produktklasse II des Öko-Tex® Standard 100 zertifizieren lassen.

uvex Handschuhe mit Öko-tex

proDerm

Die sehr gute Hautverträglichkeit vieler unserer Schutzhandschuhe ist dermatolgisch bestätigt. Die mit diesem Siegel ausgezeichneten Schutzhandschuhe wurden durch das proDerm Institut für Angewandte Dermatologische Forschung GmbH (Hamburg/Deutschland) klinisch getestet.

proDerm-Studien: 11.0356-02, 11.0482-11, 13.0202-02, 15.0188-02, 15.0219-11

uvex Handschuhe mit proDerm

Made in Germany

uvex ist stolz, Schutzhandschuhe in Deutschland zu entwickeln und zu produzieren. Unsere langjährige Hersteller- und Technologiekompetenz garantiert erstklassige Handschutz-Serviceleistungen und erstklassige Schutzhandschuhe für ein breites Einsatzspektrum.

In Deutschland gefertigte uvex Arbeitshandschuhe tragen das Zeichen "Made in Germany".

uvex Handschuhe Made in Germany

Lebensmitteltauglichkeit

Schutzhandschuhe für den Lebensmittelkontakt müssen so beschaffen sein, dass sie unter normalen oder vorhersehbaren Bedingungen keine Bestandteile auf die Lebensmittel übertragen (Migration), die die menschliche Gesundheit gefährden. Die nachfolgende Übersicht gibt Ihnen einen Überblick, welche uvex Schutzhandschuhe für den Umgang mit Lebensmitteln geeignet sind und zeigt zudem mögliche Einsatzbereiche detailliert auf.

wässrig pH > 4,5sauer pH < 4,5alkoholischfettigtrocken (nicht fettend)
Beispielenichtakoholische Getränke, Früchte, Eier, Gemüse, KrustentiereEssig, Hefe, Milch, JoghurtWein, Spirituosen, LikörOlivenöl (R1), Butter und Margarine (R2), Fisch, Käse und Backwaren (R3), Fleisch und Geflügel (R4), Sandwiches und Fettgebackenes (R5)Brot, Reis, Nudeln, Tee, Gewürze, Hülsenfrüchte
uvex profi ergoJAJAJAJA (R1 bis R5)JA
uvex contact ergoJAJAJAJA (R1 bis R5)JA
uvex phynomic C3JAJAJAJA (R1 bis R5)JA
uvex C500 pureJAJAJAJA (R1 bis R5)JA
uvex rubiflex (orange)JAJAJAJA (R1 bis R5)JA
uvex rubiflex S (blau/grün)JAJAJAJA (R1 bis R5)JA
uvex profastrong NF 33

JA

JAJAJA (R2 bis R5)JA
uvex u-fitJAJAJAJA (R3 bis R5)JA
uvex phynomic foamJAJAJAJA (R5)JA
uvex phynomic lite (w)JAJAJAJA (R1 bis R5)JA
uvex unilite hermoJAJAJANEINJA
uvex u-fit liteJANEINJAJA (R3 bis R5)JA
uvex unipur MD/FTNICHT GEPRÜFTJA


Weitere Informationen unter anderem zu Prüfgrundlagen sind auf Anfrage erhältlich.

uvex Handschuhe mit Lebensmitteltauglichkeit

Zertifizierung Ergonomisches Produkt durch die IGR e.V.

Die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/-innen e. V. hat ein Prüfsiegel geschaffen, das als Wegweiser und Entscheidungshilfe für ergonomische Produkte dient.

Im Arbeitsbereich Produktprüfung testet die IGR e.V. Produktentwicklungen, welche ergonomische Verbesserungen in Produktions- oder Büroarbeitsumgebungen zum Ziel haben. Vom IGR e.V. geprüfte und empfohlene Produkte tragen das IGR-Prüfsiegel. Neben der Beurteilung der technischen objektiv messbaren Eigenschaften fließen die Erfahrungen, das Wissen und die praktischen Kenntnisse der Mitglieder in die Bewertung mit ein. So beinhaltet die Zertifizierung auch Kriterien wie die Gebrauchstauglichkeit, die Benutzerfreundlichkeit und das Vorhandensein einer verständlichen Produktdokumentation. Die Prüfung ist eigenständig und ermittelt im Rahmen eines Methodenmixes Eigenschaften von Produkten, auch bereichsübergreifende, um auf diesem Weg die relevanten Parameter für die Beurteilung des Produktes zu erfassen.

Mehr dazu

uvex medicare

Die für orthopädische Anpassungen zertifizierten uvex Sicherheitsschuhe basieren auf den bewährten uvex Technologien. Sie erkennen sie am uvex medicare Symbol in den Produktbeschreibungen. Alle individuellen orthopädischen Speziallösungen werden von unseren Orthopädie-Schuhmachermeistern entwickelt. Das uvex Netzwerk aus zertifizierten orthopädischen Fachbetrieben sorgt für den individuellen Anpassungsservice vor Ort.

Unsere individuellen orthopädischen Speziallösungen sind durch das Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens e. V. (PFI) und den TÜV Rheinland zertifiziert und baumustergeprüft und erfüllen die folgenden Normen und Standards:

  • DGUV 112-191/ÖNORM Z 1259: Entspricht den Anforderungen der überarbeiteten Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – DGUV 112-191 (Deutschland) und ÖNORM Z 1259 (Österreich).
  • ESD-Norm-Erfüllung: Sicherheitsschuh erfüllt die ESD-Anforderungen gemäß EN 20345 bezeihungswesie EN 61340-5-1. An vielen Arbeitsplätzen besteht oft die Notwendigkeit, Sicherheitsschuhe als Teil eines Systems zur Ableitung von elektrostatischer Aufladung zu nutzen. Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung des Produkts.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

uvex Sicherheitsschuhe mit medicare