Orthopädische Bestellungen

Falls Sie oder Ihre Mitarbeiter keine herkömmlichen Sicherheitsschuhe tragen können – etwa aufgrund sehr breiter Füße oder Krankheiten wie Diabetes – helfen unsere orthopädischen Schuhzurichtungen und Komfort-Maßeinlagen.

Fußprobleme gehören zu den Zivilisationskrankheiten, und fußkranken Mitarbeitern ist es oft unmöglich, herkömmliche Sicherheitsschuhe zu tragen. Seit der Überarbeitung der DGUV-Regel 112-191 dürfen jedoch private Einlagen nicht mehr in Sicherheitsschuhen getragen werden. Stattdessen muss der Arbeitgeber für das Vorhandensein orthopädischer Sicherheitsschuhe sorgen.

Bundesweit erarbeiten unsere Orthopädie-Schuhmeister und zertifizierten uvex medicare-Systemanbieter passgenaue Lösungen für unser bestehendes Fußschutz-Sortiment. Für Sie bedeutet das: schneller Zugriff auf Ansprechpartner in ganz Deutschland und ein einheitlicher Stil bei den in Ihrem Betrieb eingesetzten Sicherheitsschuhen. Alle unsere Lösungen sind dabei baumustergeprüft vom Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens e. V. und vom TÜV Rheinland.

Orthopädische Schuhzurichtungen von uvex umfassen:

  • Schuherhöhung maximal 3 cm
  • Sohlenrolle
  • Schmetterlingsrolle
  • Innen- oder Außenranderhöhung

Ergänzend oder alternativ dazu bieten wir außerdem orthopädisch angepasste Komfort-Maßeinlagen.

Bitte unbedingt beachten!

Unsere orthopädischen uvex Schuhzurichtungen und unsere Komfort-Maßeinlagen sind nur mit bestimmten Sicherheitsschuhen zertifiziert. Zur Vermeidung von Gesundheitsrisiken ist es zwingend notwendig, dass Sie den richtigen Sicherheitsschuh zum Produkt auswählen.

Unsere für orthopädische Anpassungen zertifizierten Sicherheitsschuhe basieren auf den bewährten uvex Technologien. Geeignete Modelle erkennen Sie am uvex medicare Symbol.

So gelangen Sie schnellstmöglich zum perfekt passenden Sicherheitsschuh:

Als Betroffener beziehungsweise Träger: Bitte wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber.

Als Arbeitgeber: Setzen Sie sich bitte über unsere Händlersuche mit einem unserer orthopädischen Partner-Betriebe in Verbindung. Dort werden Sie und Ihre Mitarbeiter bestmöglich betreut.

Als orthopädischer Fachbetrieb: Bitte senden Sie uns die Bestellung zusammen mit einer Kopie des Rezepts und dem Berechtigungsschein zu. Bei Bestellung einer Komfort-Maßeinlage erfolgt anschließend die Aufnahme der Fußabdrücke durch Ihren uvex Ansprechpartner. Nach Lieferung erhalten Sie die Rechnung durch die UVEX ARBEITSSCHUTZ GmbH.

Fragen zur Orthopädischen Zurichtung?

uvex Arbeitsschutz GmbH
Würzburger Straße 181 - 189
90766 Fürth
Germany

Telefon: +49 800 66 44 893
Fax: +49 800 66 44 894