uvex handwerk profisystem metall: Tragekomfort und Langlebigkeit bei maximaler Beanspruchung

Mit dem handwerk profisystem metall hat uvex ein Bekleidungssystem speziell für das metallverarbeitende Handwerk entwickelt, das hochgradige Schutzfunktionen mit ausgeprägtem Tragekomfort und langer Lebensdauer verbindet.

Spezifische Schutzausrüstung für spezifische Branchenanforderungen: Mit dem Produktsystem handwerk profisystem metall bedient uvex die konkreten Ansprüche des Metallhandwerks. Ob Schweiß- oder Montagearbeiten, Schleifen oder Fräsen: PSA von uvex für die Metallbranche vereint hochgradige Schutzfunktionen mit ausgeprägtem Tragekomfort, überdurchschnittlicher Lebensdauer und einem sportlichen Design. Das Produktsystem umfasst dabei innovative Lösungen „von Kopf bis Fuß“, also alles vom Schutzhelm bis zum Sicherheitsschuh.

Zu den wichtigsten Zielen bei der Entwicklung der Kleidungsmaterialien gehörte der ausreichende Schutz vor dem gefährlichen Funkenflug. Hierbei wurde nicht nur – erstrangig – der Schutz des Kleidungsträgers mitbedacht, sondern auch intensiv nach Möglichkeiten gesucht, die Auswirkung der bis zu 850 Grad heißen Funken bei ihrem Einschlag auf die Oberbekleidung einzudämmen. Ziel war es dabei, für Jacke und Hose eine Materialkombination zu entwickeln, die robust genug war, um Materialschäden beim Funkenkontakt zu minimieren und so ihre Einsatzzeit relevant zu erhöhen.

Um hier Ergebnisse zu erzielen, die der Praxis standhielten, hatte uvex im Rahmen der eigenen Forschung und Entwicklung eng mit Experten aus der metallverarbeitenden Industrie zusammengearbeitet. Da es bis dato keine offiziellen Prüfnormen oder Testverfahren gibt, mit denen die Widerstandsfähigkeit von Materialien gegenüber Funkeneinschlägen festgestellt werden kann, entwickelte uvex ein eigenes Verfahren zur Qualitätsprüfung.

Ergebnis der aufwändigen Entwicklungsarbeit ist eine Funktionsbeschichtung, die sowohl Anwender als auch Kleidung selbst im umfangreichen Maß schützt. Das Trägermaterial ist dabei eine Baumwoll-Polyamid-Nylon-Mischung, bei der der Baumwollanteil für ein angenehmes, atmungsaktives Tragegefühl und das extrem robuste Nylon für einen möglichst geringen Abrieb sorgt. Die Funktionsbeschichtung schützt dabei alle besonders beanspruchten Jacken- und Hosenpartien – zum Beispiel die Vorderteile und die Unterarme von Jacken oder die Bereiche von den Oberschenkeln bis zu den Knien bei Hosen. 

Thomas Paech, SBU-Leiter Workwear bei UVEX Arbeitsschutz: „uvex verwendet diese innovative Beschichtung für Schutzkleidung, um Träger effektiv vor Verbrennungen zu bewahren. Anders als die sonst üblichen flammhemmenden Materialien sind unsere beschichteten Textilien langlebig und pflegeleicht, aber auch bequem und atmungsaktiv.“

Die uvex Gruppe

Die uvex group vereinigt drei international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und Alpina) sowie die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex Gruppe ist mit 48 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. Zwei Drittel der rund 2.600 Mitarbeiter (Stand: GJ 2016/17) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt uvex Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien (Facebook-Pixels), Werbung und Analysen (Google) weiter. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unseren Datenschutzbedingungen. Mit der Bestätigung des „OK“-Buttons, erklären Sie sich damit einverstanden.