uvex 1 G2 planet

100% performance. 25% recycled.

Auf der A+A 2021 in Düsseldorf präsentiert uvex ein eigenes, nachhaltiges Produktsystem – Die planet series. Als eines von vielen Highlights aus dem Bereich der Sicherheitsschuhe zeigt das Unternehmen den uvex 1 G2 planet. 100% Performance. 25% recycled.

Mit Nachhaltigkeit auf der A+A 2021
Denn Das Thema Nachhaltigkeit ist uvex sehr wichtig. Die Mission von uvex ist protecting people. Diese steht hinter allen Marken der uvex group. Das Ziel ist, den Menschen mit den Produkten von uvex genau den Schutz zu bieten, den sie brauchen. Sei es bei der Arbeit, beim Sport und in der Freizeit. „Schutz“ definiert uvex dabei aber nicht nur im Sinne der körperlichen Unversehrtheit, sondern bezieht sich auf das ganzheitliche Umfeld im sozialen, ökologischen und ökonomischen Kontext. Aus protecting people leitet sich deshalb das eigene Versprechen zum Schutz der Gesellschaft und der Umwelt in Form des gruppenweiten Konzepts protecting planet ab. Deshalb prüft, bewertet und optimiert uvex ganzheitlich alle Schritte der Wertschöpfungskette, an deren Ende das möglichst beste und nachhaltigste Produkt von uvex steht. Das ist der Anspruch von uvex. Menschen komfortabel und sicher bei der täglichen Arbeit von Kopf bis Fuß zu schützen.

Vom Obermaterial bis zur Sohle bietet der neue uvex 1 G2 planet beides: Nachhaltigkeit und Performance in einem. Gemäß der Norm DIN EN ISO 14021:2016 besteht er - bezogen auf sein Gewicht - zu 25% aus recycelten Materialien, ohne seine schützenden Eigenschaften und den Komfort gegenüber den bekannten uvex 1 G2 Modellen einzubüßen.

Viele Schuhbestandteile, beispielsweise das Obermaterial und die Einlegesohle, wurden zu 100 Prozent aus wiederverwendeten Materialien hergestellt. Außerdem nutzt uvex bereits Teile seines eigenen PU-Abfalls für die Produktion der Laufsohle: bis zu 10 Prozent wurden in der uvex x-tended grip planet verwendet.

Betrachtet man die Einzelwerte am uvex 1 G2 planet selbst, so ergibt sich folgendes Bild:

Erstmals hat uvex für einen seiner Sicherheitsschuhe den CO2-Fußabdruck berechnet. Dieser sagt aus, wie viel CO2 bei der Herstellung eines Paares ausgestoßen wird. Um dies zu berechnen, hat uvex die Emissionen von den Rohmaterialien bis hin zur erstmaligen Verwendung* gemessen.

Herausgekommen ist, dass der CO2-Fußabdruck des uvex 1 G2 planet 7,8 kg beträgt. Das entspricht in etwa einer Autofahrt von 35 Kilometern. Durch den Einsatz von recycelten und biobasierten Materialien konnte uvex den CO2 Fußabdruck im Vergleich zum regulären uvex 1 G2 um 1,3 kg sprich 14,3% reduzieren. Die Berechnungen basieren auf Sima Pro 9.2.0.1, Datenbank ecoinvent 3.6. Der uvex 1 G2 planet ist in den Farbstellungen Schwarz / Türkis und Weiß / Türkis erhältlich.

(*die End-of-Life Emissionen hängen von der Art der Entsorgung ab.)

Über die uvex group
Die uvex group vereinigt drei international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und Alpina) sowie die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex Gruppe ist mit 48 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. Zwei Drittel der 2.600 Mitarbeiter (Stand: GJ 2016/17) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt uvex Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Sie haben Fragen? Pressekontakt:

Thorsten Udet
UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG
Würzburger Str. 181-189
90766 Fürth
Deutschland

Telefon: +49 911 9736-1449
Fax: +49 911 9736-1302

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Teilen Drucken
uvex
SAFETY

Produktneuheiten,
Veranstaltungen und Highlights
aus der Welt des
Arbeitsschutzes - wir halten Sie
auf dem Laufenden!

Newsletteranmeldung
Anmeldung zum Newsletter