uvex 2: Immer einen Fortschritt voraus

Der neue Sicherheitsschuh uvex 2 ist ein robuster Allrounder für mittlere Einsatzgebiete. Während uvex 1 das Verständnis von Leistungsfähigkeit und Design eines modernen Sicherheitsschuhs grundlegend verändert hat, geht uvex 2 diese Richtung nun konsequent weiter: Er erschließt anspruchsvollere Anwendungsbereiche und setzt – als Teil des Produktsystems i-gonomics – neue Maßstäbe in Sachen Entlastung, Tragekomfort und Ergonomie.

Mit größerer Profiltiefe, einer Zehenüberkappe aus PU-Schaum und Zertifizierung in den Schutzklassen S2 beziehungsweise S3 ist uvex 2 noch robuster als uvex 1 und damit optimal für mittlere Einsatzbereiche wie etwa im Handwerk, in der Chemieindustrie oder an Flughäfen geeignet. Mechanische Beanspruchung bei knienden Tätigkeiten und feuchte oder unebene Untergründe meistert uvex 2 spielend – und das bei Tragekomfort, wie er bisher in derartigen Umgebungen unbekannt war. Auch optisch sieht man dem Schuh den Fortschritt deutlich an: Das Jurorenteam des German Design Awards 2016 würdigte mit einer Special Mention das sportlich-elegante Aussehen von uvex 2, das hervorragend die Funktionalität unterstreicht.

Für die gelungene Synthese aus Schutz- und Komfortmerkmalen wurde uvex 2 für das Produktsystem i-gonomics ausgewählt. Unter i-gonomics hat uvex eine Reihe von innovativen Produkten zusammengefasst, die sich bei Erfüllung aller geforderten Sicherheitsstandards durch ihre besonderen ergonomischen Vorzüge auszeichnen. Das Anliegen dabei: Gemäß dem Leitmotiv „protecting people“ setzt uvex verstärkt auf Produkte, die den Erhalt der Leistungsfähigkeit ihrer Träger nachhaltig unterstützen. Auf dieser Grundlage schuf uvex den Relief-Index, der Ergonomie anhand der drei Kategorien „force“ (Tragebelastung), „weight“ (Gewicht) und „clima“ (Klimakomfort) bewertet. Mit Unterstützung durch renommierte wissenschaftliche Prüfinstitute – zum Beispiel den Hohenstein Instituten oder dem PFI Pirmasens – macht uvex auf diese Weise Komfort und Ergonomie produkt-, aber auch herstellerübergreifend mess- und vergleichbar.

Das geringe Gewicht von uvex 2 („weight“) von 498 Gramm zeigt, dass schwere Sicherheitsschuhe längst der Vergangenheit angehören. Selbst Outdoor-Schuhe für den Alltagseinsatz und ohne jede Sicherheitsfunktion wiegen im Vergleich kaum weniger. Dank Metallfreiheit und Leichtbauweise erreicht uvex 2 im Test den höchsten Wert für sein im Wettbewerbsvergleich äußerst niedriges Gewicht. Da das uvex monoskin Schaftdesign (gefertigt aus einem Stück Microvelours) und der minimale Nahtanteil bei der Lederversion außerdem Druckstellen am Fuß verhindern, treten Ermüdungserscheinungen mit uvex 2 deutlich später auf als bei anderen S2- und S3-Sicherheitsschuhen.

Zu einem konkurrenzlos angenehmen Tragegefühl gehört noch mehr, wie die wissenschaftlichen Messungen in der Kategorie „force“ belegen. Die extrem hohe Energieaufnahme von 43,6 Joule bedeutet 100 Prozent mehr Dämpfung, als von der Norm gefordert wird. Das vollflächige Dämpfungssystem aus zweischichtigem PU-Schaum und das integrierte Komfort-Fußbett geben beim Laufen ein Wohlgefühl von Leichtigkeit, und reduzieren nicht nur die Belastungen auf den Fuß, sondern auf den gesamten Bewegungsapparat. Dabei gibt der hochgezogene Fersenkorb perfekten Halt in jeder Situation, wobei die innovative Sohlenkonstruktion sicheres Auftreten und Abrollen sowie rutschfreien Stand auch auf feuchten Untergründen oder Leitern selbstverständlich macht. Funktionselemente wie Hinterkappe und Innengelenkunterstützung sind dabei direkt an das Obermaterial angeschäumt.

Für stets angenehmes Fußklima („clima“) sorgt das exzellente Hitze- und Feuchtigkeitsmanagement von uvex 2. Stellvertretend für diesen Qualitätsfaktor wurde die Wasserdampfdurchlässigkeit im Testlabor überprüft: Der hohe gemessene Wert von 6,2 Milligramm pro Kubikzentimeter – von theoretisch möglichen 8 Milligramm pro Kubikzentimeter – zeigt an, dass die Hitze, die sich beim Dauereinsatz oder bei hohen Außentemperaturen im Schuh bildet, relativ problemlos daraus entweichen kann. Der Praxistest stellt klar, wie die Träger von dieser Durchlässigkeit profitieren: Sie schwitzen mit uvex 2 in der Regel deutlich weniger, als sie es von ihren alten Schuhen gewohnt sind.

uvex 2 ist als Halbschuh mit weiterentwickeltem Schnellverschluss-System und als Schnürstiefel jeweils in den Schutzklassen S2 SRC (Microvelours) und S3 SRC (Leder) erhältlich. Wie schon bei uvex 1 sorgt das bewährte Mehrweitensystem mit vier Weiten für eine perfekte Passform.

Die uvex Gruppe

Die uvex group vereinigt drei international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und Alpina) sowie die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex Gruppe ist mit 48 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. Zwei Drittel der rund 2.600 Mitarbeiter (Stand: GJ 2016/17) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt uvex Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Sie haben Fragen? Pressekontakt:

Thorsten Udet
UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG
Würzburger Str. 181-189
90766 Fürth
Deutschland

Telefon: +49 911 9736-1449
Fax: +49 911 9736-1302

Teilen Drucken
uvex
SAFETY