uvex safety wird Ausrüster des BSD

uvex und der Bob- und Schlittenverband für Deutschland e. V. (BSD) setzen ihre langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit fort und haben einen neuen Ausrüstervertrag vereinbart, der sich ausschließlich auf die Belange des Arbeitsschutzes bezieht. Der Zweijahresvertrag wurde von Thorsten Udet, Director Marketing & Communication der uvex safety group, Thomas Schwab, Vorstandsvorsitzender des BSD und Alexander Resch, Vorstand Leistungssport-Management der BSD in der BSD Geschäftsstelle in Berchtesgaden unterschrieben. Neben der bereits bestehenden Kooperation im Bereich der Schutzhelme für die BSD-Athleten im Rennrodeln engagiert sich die international renommierte Firma uvex künftig auch im Bereich Arbeitsschutz für die Sportler, Techniker und Techniktrainer bei ihren Arbeiten in den Werkstätten.

Der Zweijahresvertrag wurde von Alexander Resch, Vorstand Leistungssport-Management des BSD, Thorsten Udet, Director Marketing & Communication der uvex safety group und Thomas Schwab, Vorstandsvorsitzender des BSD in der BSD Geschäftsstelle in Berchtesgaden unterschrieben. (v.l.n.r.)

Entsprechend der Vereinbarung stellt uvex umfangreiche Produkte sowie Arbeits- und Schutzkleidung für die Ausstattung der Werkstätten an den BSD Stützpunkten zur Verfügung, um den Arbeitsschutz für Athleten, Techniker und Techniktrainer gleichermaßen zu gewährleisten. Dazu gehören zahlreiche Produkte aus den Segmenten Gehörschutz, Hand- und Fußschutz sowie Atem- und Augenschutz. Zusätzlich dazu werden die Mitarbeiter der Deutsche Post Eisarena Königssee mit hochwertiger Arbeits- und Schutzbekleidung ausgestattet.

„Wir freuen uns, dass wir mit uvex im Bereich des Arbeitsschutzes einen neuen Partner haben. Unsere Techniker, Trainer und Athleten verbringen viel Zeit in den Werkstätten, um die Bobs und Rennrodel- und Skeletonschlitten auf die jeweiligen Athleten und Bahnen abzustimmen. Hierzu benötigen sie eine Vielzahl der Produkte, die uvex im Zusammenhang mit dem Arbeitsschutz anbietet, beinahe tagtäglich bei ihrer Arbeit. Allerdings wird nicht nur dieser Bereich im Rahmen der neuen Partnerschaft abgedeckt, sondern auch die Mitarbeiter der Deutsche Post Eisarena Königssee können sich zukünftig auf eine umfangreiche und hochwertige Ausstattung freuen“, erklärt Alexander Resch, Vorstand Leistungssport-Management der BSD.

„Gemäß unserer Mission protecting people wollen wir die Menschen ganzheitlich schützen – beim Sport und in der Freizeit, aber auch bei der Arbeit“, beton Thorsten Udet, Marketing Director der uvex safety group. „Nachdem die erfolgreichen Rennrodler des BSD seit Jahren auf die Helme und Visiere von uvex vertrauen, wollen wir daher auch das Trainer- und Technikteam hinter den Sportlern ausrüsten und schützen! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem BSD und sind stolz, einen kleinen Teil zum Erfolg des Verbandes beitragen zu können.“

Die uvex Gruppe

Die uvex group vereinigt drei international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und Alpina) sowie die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex Gruppe ist mit 48 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. Zwei Drittel der rund 2.600 Mitarbeiter (Stand: GJ 2016/17) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt uvex Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Sie haben Fragen? Pressekontakt:

Thorsten Udet
UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG
Würzburger Str. 181-189
90766 Fürth
Deutschland

Telefon: +49 911 9736-1449
Fax: +49 911 9736-1302

Teilen Drucken
uvex
SAFETY