Welcher Schutzanzug ist der richtige für Sie?
Wer bei seiner Arbeit beinahe täglich chemischen oder biologischen Gefahrstoffen ausgesetzt ist, braucht erstklassigen Schutz, der sich ganz speziell an den Bedingungen des Einsatzes und dem möglichen Kontakt mit Gefahrstoffen orientiert. Die Art der Gefahrstoffe sowie Grad und Dauer der Einwirkung sind die entscheidenden Faktoren, die darüber bestimmen, welche Schutzbekleidung benötigt wird. Aber ebenso wichtig ist die korrekte Handhabung, insbesondere beim An- und Ausziehen. Wir erklären Ihnen alles, was Sie zum Thema Einwegoverall wissen müssen.

So wählen Sie die richtige Größe des Einwegschutzanzugs

Um eine optimale Passform und somit den sicheren Umgang bei Arbeiten mit Gefahrenstoffen zu gewährleisten, gibt es die uvex Einwegoveralls in mehreren Größen. Um die korrekte Größe zu ermitteln, sollten Sie jedoch keineswegs einfach nach Ihrer sonst üblichen Konfektionsgröße gehen. Stattdessen hilft Ihnen die folgende Übersicht, ausgehend von Ihrer Körperhöhe und Ihrem Brustumfang, die richtige Passform herauszufinden. 

Körperhöhe in cmBrustumfang in cmzu wählende Größe
164-170 cm84-92 cmS
170-176 cm92-100 cmM
176-182 cm100-108 cmL
182-188 cm108-116 cmXL
188-194 cm116-124 cmXXL
194-200 cm124-132 cmXXXL

An- und Ablegen eines Einwegschutzanzuges

Damit die Einwegschutzbekleidung ihre schützende Wirkung in vollem Umfang entfalten kann, ist es sehr wichtig, das An- und Ausziehen fehlerfrei zu beherrschen. Bestimmte Schritte müssen in einer definierten Reihenfolge, andere unter Umständen durch einen Helfer vorgenommen werden. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, worauf zu achten ist.

Typ 5/6

Schutzanzug anziehen: Typ 3B

Schutzanzug ausziehen: Typ 3B

Anlegen der PSA:

Vor dem Anziehen ist es unerlässlich, den Schutzanzug auf eventuell vorhandene Mängel zu überprüfen, wie z. B. auf offene Nähte, einen beschädigten Reißverschluss oder sonstige Defekte, die die Schutzfunktion beeinträchtigen könnten.

  • Schmuck und Uhren ablegen
  • Overall überziehen und den Reißverschluss bis zur Hüfte schließen
  • Stiefel anziehen
  • Atemschutzmaske aufsetzen und dichten Sitz sicherstellen
  • Schutzbrille aufsetzen
  • Kapuze des Overalls über den Kopf ziehen
  • Reißverschluss des Overalls vollständig schließen
  • Zur Abdeckung des Kinnbereiches und des Reißverschlusses Lasche andrücken
  • Schutzhandschuhe anziehen und über die Ärmelstutzen ziehen
  • Überprüfen, ob der Overall auch bei Streck- oder Hockbewegungen nicht reißt

Ablegen der PSA:

  • Schutzhandschuhe desinfizieren
  • Kapuze herunterziehen
  • Overall über die Schultern bis in Höhe der Hüften so abstreifen, dass die Innenseite nach außen kommt. Dabei gleichzeitig die Arme aus den Ärmeln ziehen (Hilfe durch eine 2. Person mit Schutzhandschuhen und Atemschutz ist möglich)
  • Mit dem vollständigen Abstreifen des Overalls werden die Stiefel ausgezogen
  • Schutzhandschuhe so abstreifen, dass die Innenseite nach außen kommt
  • Brille von hinten nach vorne absetzen
  • Atemschutzmaske in gleicher Weise abnehmen
  • Hände desinfizieren und anschließend Hände, Gesicht und anderweitig kontaminierte Hautareale gründlich mit Wasser und einer desinfizierenden Waschlotion reinigen

Anleitung zum Anlegen und Ablegen Typ 3B (PDF)

Anleitung zum Anlegen und Ablegen Typ 5/6 (PDF)

Auswahl der richtigen Chemikalienschutzkleidung

Um eine geeignete Auswahl an Chemikalienschutzkleidung für eine spezifische Anwendung in Ihrem Unternehmen treffen zu können, ist es wichtig, diesen Overall von einem geschulten Sicherheitsbeauftragten prüfen zu lassen. Eine Vielzahl an Chemikalien kann schwere, sogar irreparable Verletzungen des Anwenders verursachen, wenn dieser nicht ordnungsgemäß geschützt wird. Deshalb sollte besonderer Wert auf die sorgfältige Auswahl der Chemikalienschutzbekleidung gelegt werden.

Hinweis: Es liegt in der Verantwortung des Anwenders, selbst zu entscheiden, ob der verwendete Schutzanzug für den jeweiligen Einsatz geeignet und richtig ist. uvex übernimmt in keinem Fall die Verantwortung bei nicht sachgemäßem Einsatz und Gebrauch dieser Produkte.

Download – PDF, 2,2 MB
Download – PDF, 2,2 MB

Sachgemäßer Umgang mit uvex Einwegschutzanzügen

Lagerung
Die uvex Einwegschutzbekleidung muss in ihrer Originalverpackung, lichtgeschützt und in einer trockenen Umgebung bei Temperaturen von 15°-25°C gelagert werden.

Entsorgung
Die Produkte müssen nach Gebrauch gemäß den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen entsorgt werden.

Waschen von Einwegschutzanzügen
Die Einwegoveralls sind nur für den Einmalgebrauch bestimmt und dürfen nicht gewaschen werden.

Haltbarkeit
Es wird empfohlen, das Produkt innerhalb von 5 Jahren ab dem Produktionsdatum, welches auf dem Etikett ersichtlich ist, zu benutzen.

Downloads Technische Datenblätter

Die Technischen Datenblätter enthalten detaillierte Produktinformationen zum vorgesehenen Einsatzbereich, genaue Angaben zu den Materialeigenschaften und eine umfassende Produktbeschreibung.


Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Teilen Drucken
uvex
SAFETY

Produktneuheiten,
Veranstaltungen und Highlights
aus der Welt des
Arbeitsschutzes - wir halten Sie
auf dem Laufenden!

Newsletteranmeldung
Anmeldung zum Newsletter