uvex führt Einweg-Gesichtsschutz ein

Die hohe Nachfrage nach Augenschutzprodukten beantwortet die uvex safety group mit der Entwicklung eines Einweg-Gesichtsschutzes, der vor allem auf die Anwendung im medizinischen Bereich ausgelegt ist.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sieht sich die uvex safety group mit einer stark gestiegenen Nachfrage nach Schutzprodukten wie Atemschutzmasken, Einwegschutzanzügen, Visieren oder Vollsichtbrillen konfrontiert. Um die Produktionskapazitäten in den eigenen Werken dementsprechend zu erweitern, fertigt uvex seine Arbeitsschutzbrillen mittlerweile an sieben Tagen rund um die Uhr. Für den Schutz vor Corona-Viren ist jedoch eine zertifizierte Bügel- oder Vollsichtbrille aus Polycarbonat nur in bestimmten Anwendungen sinnvoll und so werden beim Einsatz in Krankenhäusern, Arztpraxen oder Laboren häufig dünne und leichtere Gesichtsschutzschirme verwendet.

Der neue Einweg-Gesichtsschutz schützt vor Tropfen und Spritzern von Flüssigkeiten und verringert so das Risiko einer Tröpfcheninfektion. Der Schutzschirm besteht aus PET und ist auf der Innenseite mit einer beschlagfreien Beschichtung ausgestattet. Die Fixierung am Kopf erfolgt mit einem Elastikband, dass für alle Kopfgrößen im Bereich von 54 bis 64 cm geeignet ist. Der Einweg-Gesichtsschirm ist nach der EN 166 zertifiziert und schützt nicht vor mechanischen Gefahren wie fliegenden Partikeln mit höherer Energie.

Aufgrund seiner Konstruktion ist ein vollständiger Schutz gegen Viren, Bakterien und andere biologische Agenzien nur in Verbindung mit weiterer Schutzausrüstung wie Atemschutzmasken, Handschuhen und Coveralls gegeben. Das Produkt ist für einen einmaligen Gebrauch ausgelegt.

„Gespritzte Visiere gehören seit langem zum Produktportfolio von uvex safety“, erklärt Dr. Marco Wacker, Leiter des Bereichs Eyewear und Head. „Um auch den Bereich des leichten Gesichtsschutzes abzudecken, haben wir nun innerhalb weniger Wochen einen Einweg-Gesichtsschutz konzipiert, der genau auf die aktuellen Anforderungen ausgerichtet ist, sich schnell in großen Stückzahlen produzieren lässt und als Ergänzungsprodukt sehr gut ins übrige Augenschutzangebot passt“.

Hier können Sie den uvex Einweg-Gesichtsschutz im uvex Arbeitsschutz Shop für Profis beziehen.

Die uvex Gruppe

Die uvex group vereinigt drei international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und Alpina) sowie die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex Gruppe ist mit 48 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. Zwei Drittel der rund 2.700 Mitarbeiter sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt uvex Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Sie haben Fragen? Pressekontakt:

Thorsten Udet
UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG
Würzburger Str. 181-189
90766 Fürth
Deutschland

Telefon: +49 911 9736-1449
Fax: +49 911 9736-1302

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Teilen Drucken
uvex
SAFETY

Produktneuheiten,
Veranstaltungen und Highlights
aus der Welt des
Arbeitsschutzes - wir halten Sie
auf dem Laufenden!

Newsletteranmeldung
Anmeldung zum Newsletter