uvex pure-fit

Nachhaltigkeit im Fokus

Zu 100 % recyclebar, rund 50 % weniger CO2-Emissionen in der Produktion: Die neue Schutzbrille uvex pure-fit, die erstmals auf der A+A 2021 in Düsseldorf präsentiert wird, ist besonders nachhaltig. Basis dafür sind die innovative Fertigung aus einem Material in einem Guss – und eine umweltfreundliche Verpackung.

protecting people – das Leitmotiv von uvex steht auch für nachhaltigen Umweltschutz. Dies wurde bei der Entwicklung der neuen Schutzbrille uvex pure-fit konsequent umgesetzt. Da die vollwertige Schutzbrille nur aus sortenreinen Polycarbonat besteht, kann sie in einem innovativen Fertigungsverfahren auf nur einer Spritzgussmaschine hergestellt werden. Der CO2-Ausstoss in der Produktion ließ sich so um rund 50 % reduzieren.

Weitere CO2-Emissionen werden in der Logistik eingespart, da die uvex pure-fit direkt an der Fertigungsanlage verpackt wird und eine Montage nicht notwendig ist. Durch ihr einzigartiges Monomaterial-Design ist die Schutzbrille – genauso wie ihre Verpackung – zu 100 % recyclefähig.

Dabei überzeugt die vollwertige Schutzbrille im Preiseinstiegssegment mit der gewohnt hohen uvex Qualität „Made in Germany“: Die 19 Gramm leichte uvex pure-fit mit extended sideshield und UV400-Technologie bietet maximalen Schutz bei minimalem Gewicht. Die integrierten Flexbügel sorgen für einen guten Halt und passen sich ergonomisch an jede Kopfform an – für ein angenehmes Tragegefühl auch bei längeren Einsätzen.

Für anspruchsvolle Anwendungen ist die uvex pure-fit mit der bewährten uvex supravision excellence Beschichtung ausgestattet: außen extrem kratzfest, innen dauerhaft beschlagfrei. Für Bereiche, in denen dies nicht unbedingt notwendig ist (z.B. Besucherbrille oder Einmalverwendung im Medical Bereich) gibt es eine unbeschichtete Variante.

Auch bei der Verpackung der uvex pure-fit geht das Fürther Unternehmen neue Wege: Durch optimierte Verpackungseinheiten, direkt aufgedruckte Etiketten sowie kompaktere Bedienungsanleitungen konnte über die Hälfte der bisher notwendigen Verpackungsmaterialien eingespart werden.

 

 

Über die uvex group
Die uvex group vereinigt drei international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und Alpina) sowie die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex Gruppe ist mit 48 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. Zwei Drittel der 2.600 Mitarbeiter (Stand: GJ 2016/17) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt uvex Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Sie haben Fragen? Pressekontakt:

Thorsten Udet
UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG
Würzburger Str. 181-189
90766 Fürth
Deutschland

Telefon: +49 911 9736-1449
Fax: +49 911 9736-1302

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Teilen Drucken
uvex
SAFETY

Produktneuheiten,
Veranstaltungen und Highlights
aus der Welt des
Arbeitsschutzes - wir halten Sie
auf dem Laufenden!

Newsletteranmeldung
Anmeldung zum Newsletter